HEARTLAND

Wann:
30. November 2019 – 1. Dezember 2019 ganztägig
2019-11-30T00:00:00+01:00
2019-12-02T00:00:00+01:00
Wo:
KYODO DOJO
Mendelssohnstr. 15 b
Hamburg-Bahrenfeld
Preis:
175/195
Kontakt:
Bettina Röhl
+494041329713

HEARTLAND

5Rhythmen-Workshop (Level Heartbeat)
30.11./1.12., Kyodo Dojo, Mendelssohnstr. 15 B, Hamburg-Bahrenfeld
Frühbucher (bis 1.11.): 175 EUR, regulär 195 EUR

Veranstalter: Wrage Events, events@wrage.de, Telefon +49-40-41 32 97 15

Worin besteht der Unterschied zwischen Leben und Tod? Gabrielle Roth, die Begründerin der 5Rhythmen, fasste ihn in einen schlichten Merksatz, der sich dazu auch noch reimt: »The difference between life and death is breath«. Solange wir atmen, leben wir. Hören wir damit auf, ist das Leben vorbei. Vielfach aber atmen wir schon vorher so flach und eng, dass das Leben sich halb tot anfühlt. Der Tanz in den 5Rhythmen öffnet und weitet den Atem, er öffnet und weitet das Herz, den großen inneren Rhythmusgeber, und er beschenkt uns mit einem neuen, intensiveren Lebensgefühl.

Dem Herzen, diesem Meisterpercussionisten in der Brust, der den Körper unablässig mit frischem Blut versorgt, gilt beim Tanz-Workshop »Heartland« besondere Aufmerksamkeit. Der Workshop folgt der sogenannten Heartbeat-Map, die Gabrielle Roth entwickelt hat, um dem Ausdruck der Emotionen im Tanz der 5Rhythmen nachzugehen und nachzugeben. Eine Map ist eine Landkarte oder Straßenkarte – ein Plan, auf dem sich scheinbar Flüchtiges, Disparates lokalisieren lässt und in seinem Zusammenhang offenbart.

Die fünf Emotionen, die Gabrielle Roth den 5Rhythmen zugeordnet hat, sind (in dieser Reihenfolge) Angst, Wut, Trauer, Freude und Mitgefühl. Sie sind die Stationen auf dieser Tanzreise durch das Land des Herzens, das eigentlich das Zentrum unseres Seins bildet, eben das Herzland, dem wir jedoch oft genug eher einen Platz an der Peripherie des Lebens zuweisen, weil anderes als unsere Gefühle und die Authentizität ihres Ausdrucks scheinbar immer Vorrang haben. Dieser Workshop ist eine Einladung dazu, die Prioritäten neu zu ordnen, auf das Herz zu hören und ihm tanzend und nachspürend den Raum zu geben, der ihm gebührt.

Sonnabend, 30. November 12 bis 18 Uhr
Sonntag, 1. Dezember, 11 bis 17 Uhr

Teilnahmevoraussetzung: 25 Stunden Waves oder ein Waves-Workshop bei einem/einer akkreditierten 5RhythmenlehrerIn

Anmeldung und Information: https://events.wrage.de/index.php?id=273&uid=1278&L=

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*